Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gesamterneuerung Bildungskommission

Ende 2019 ist die Bildungskommission der Amtsdauer 2017 bis 2021 geschlossen zurückgetreten. Grund waren unterschiedliche Auffassungen über die Kommissionsaufgaben. Der Gemeinderat hat entschieden, dass die Bildungskommission in neuer Zusammensetzung möglichst bald bestellt wird.

Durch Änderungen im kantonalen Volksschulbildungsgesetz sowie in der Schulordnung unserer Gemeinde sind einige Kompetenzen der früheren Schulpflege – namentlich die Führungsaufgaben im operativen Schulbereich – auf die Schulleitung übergegangen. Die Stimmberechtigten der Gemeinde Udligenswil haben sich für das Modell der beratenden Bildungskommission entschieden. Das bedeutet, dass auf kommunaler Ebene der Gemeinderat für das Schulwesen verantwortlich ist und auch Entscheidungen trifft. Die Bildungskommission stellt dabei ein beratendes Organ dar. Für die Schulleitung, den Bildungsvorsteher und den Gemeinderat ist es wichtig, einen konstruktiven Austausch mit der Bildungskommission zu pflegen. Für diese Aufgaben sprechen wir Personen an, die an Schulfragen interessiert sind und persönliche Belange zu Gunsten des Allgemeinwohls der Schule zurückstellen können. Soweit erforderlich, vertritt die Bildungskommission die Schule gegen aussen und nimmt externe Anregungen und Kritiken auf. Das Kommissionsgeheimnis wie auch ein geschlossenes Auftreten gegen aussen sind dabei selbstverständlich. Die Einzelheiten rund um die Bildungskommission, sind in Art. 5 des Schulreglements geregelt. Nachfolgend sind wesentliche Teilauszüge davon aufgeführt.

Wahl und Zusammensetzung
Die Bildungskommission untersteht dem Gemeinderat.
Der Gemeinderat wählt die von den Parteien vorgeschlagenen Kommissionsmitglieder und aus ihrer Mitte den Präsidenten. Die Amtsdauer richtet sich nach dem kantonalen Recht und beträgt aktuell vier Jahre. Pro Partei dürfen nicht mehr als zwei Personen Einsatz nehmen. Die Amtsdauer beginnt am 1. August im Jahr der Neuwahl des Gemeinderates.

Die Bildungskommission besteht aus fünf Mitgliedern inklusive dem Präsidenten sowie einem Gemeinderatsmitglied. Das für das Ressort Bildung verantwortliche Mitglied des Gemeinderates ist von Amtes wegen Mitglied der Bildungskommission und kann auch als Präsident gewählt werden.

Ziel und Zweck
Die Bildungskommission berät als strategisches Organ den Gemeinderat und insbesondere das für das Ressort Bildung verantwortliche Mitglied des Gemeinderates im gesamten Themenbereich der Bildung und der Volksschule.

Aufgaben und Befugnisse
Die Fachaufsicht über die Bildungskommission liegt beim Bildungs- und Kulturdepartement. Die Bildungskommission hat grundsätzlich diejenigen Finanzkompetenzen, welche ihr der Gemeinderat ausdrücklich erteilt. Der Gemeinderat kann ihr im Voranschlag enthaltene Kredite zur Verwendung übertragen.Die Bildungskommission unterstützt beratend den Bildungsvorsteher und die Schulleitung in den im Schulreglement vorgesehenen Geschäftstätigkeiten.

Vorgehen Neubesetzung
Sind Sie stimmberechtigt und haben Interesse, in der Bildungskommission mitzuwirken? Die Ortsparteien wurden bereits über die anstehenden Ersatzwahlen informiert. Falls Sie keiner Partei angehören und Interesse haben, in der Bildungskommission mitzuarbeiten, bitten wir Sie, Ihr Interesse dem Gemeinderat bis spätestens Freitag, 29. Mai 2020 schriftlich mitzuteilen und zu erklären, dass Sie eine allfällige Wahl annehmen würden. Voraussichtlich im September 2020 wird der neu zusammengesetzte Gemeinderat die neuen Kommissionsmitglieder und das Präsidium in einem Ernennungsentscheid neu wählen. Die Kommission konstituiert sich anschliessend selbst. Dabei ist ein/e Protokollführer/in zu ernennen. Die Amtsdauer in der Kommission beträgt vier Jahre und beginnt nach der Wahl durch den Gemeinderat. Die Entschädigung der Kommissionsarbeit richtet sich nach den Bestimmungen des Reglements über die Entschädigungen von Behörden, Mitarbeitern, Kommissionen und Funktionären der Gemeinde Udligenswil. Falls Sie Fragen zur Mitwirkung in der Bildungskommission haben, können Sie sich gerne an die Gemeindeverwaltung oder den Bildungsvorsteher Armin Schmidiger wenden.



Datum der Neuigkeit 28. Apr. 2020

Druck VersionPDF