Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus – Wichtige Informationen

Wichtiger denn je: Anstieg der Infetkionszahlen stoppen.

Verstärkte Massnahmen ab dem 18. Oktober 2020 (genaueres finden Sie hier):

  • Maskenpflicht auch in öffentlich zugänglichen Innenräumen wie z.B. in Einkaufszentren, Banken, Restaurants, Sport- und Fitnessanlagen, Kirchen und religiösen Einrichtungen sowie in jeden Teilen der öffentlichen Verwaltung, die dem Publikum zugänglich sind.
  • Vorgaben für private Veranstaltungen
  • Keine Versammlungen von mehr als 15 Personen im öffentlichen Raum
  • Konsumation in Restaurationsbetrieben nur sitzend
  • Homeoffice-Empfelung

 

Empfehlung des Bundesrates
Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 

Weitere Informationen
Weitere Informationen über die aktuelle Situation – in der Schweiz und international, über Empfehlungen für Reisende und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier:


Nutzung öffentliche Infrastruktur
Bund und Kanton haben die Massnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie wieder verstärkt. Deshalb gilt eine generell Maskenpflicht in den Innenräumen öffentlich zugänglicher Einrichtungen. Das Tragen einer Maske ist insbesondere vorgeschrieben im Publikumsbereich von Einkaufsläden, Poststellen und Banken, Verwaltungsgebäuden, Museen, Kirchen, Kinos, Bahnhöfen, Haltestellen etc. Die Maskentragpflicht gilt daher auch für den Eingang und den Garderobenbereich von Sportanlagen. Der Trainingsbereich ist von der Maskenpflicht ausgenommen, sofern der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann. Ob eine Maske im Training notwendig ist, wird in den jeweiligen Schutzkonzepten der Dachverbände definiert. Diese sind weiterhin gültig und müssen mehr denn je umgesetzt werden.

Zudem sind spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen im öffentlichen Raum untersagt. Die gilt auch für Gruppenbildungen vor oder nach den Trainings. Gruppen von mehr als 15 Personen sind nur im Rahmen von Anlässen erlaubt, bei denen die Schutzvorgaben eingehalten werden und die nicht im öffentlichen Raum stattfinden (https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/das-bag/aktuell/news/news-18-10-2020.html).

Der Gemeinderat bittet Sie die Massnahmen umzusetzen, damit die Ausbreitung des Virus eingedämmt werden kann und keine weiterführenden Massnahmen angeordnet werden müssen. Weitere Massnahmen der Gemeinde Udligenswil im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden vom Gemeinderat laufend auf dieser Webseite veröffentlicht.

 

Merkblatt für Selbständigerwerbende / Betriebsausfälle infolge Coronavirus
Das Dokument (finden Sie hier) richtet sich an alle selbständig erwerbenden Personen (Einzelfirmen) in den Gemeinden Adligenswil, Udligenswil und Meierskappel, welche nicht über eine private Betriebsausfallversicherung versichert sind und aufgrund des Coronavirus von einem existenziell bedrohlichen Betriebsausfall betroffen sind.

 

Hilfe und Unterstützung
Die Gemeinde und diverse privat organisierte Solidaritätsaktionen helfen in dieser Krisensituation schnell und unbürokratisch. Eine nicht abschliessende Übersicht von Hilfsangeboten, die man beanspruchen oder wo man selbst mithelfen kann, finden Sie hier:

  • Wenn Uedligerinnen oder Uedliger ihre täglichen Bedürfnisse nicht mehr selbst organisieren können, kann die Sozialvorsteherin Angela Müller-Küng unter sozialvorsteherin@udligenswil.ch oder 041 375 61 36 erreicht werden.
  • Bei finanziellen Notlagen wenden Sie sich bitte direkt an den Sozialdienst 041 375 77 44. Für selbständig Erwerbende ist vermutlich das "Merkblatt für Selbständigerwerbende / Betriebsausfälle" von Interesse und finden Sie hier.
  • Die pro Senectute Kanton Luzern hat ihre Kapazitäten ausgebaut und ist als Anlaufstelle für Unterstützungsangebote sowie Unterstützungsanfragen gedacht. Die Dienstleistungen der Pro Senectute Kanton Luzern finden Sie hier.
  • Von Privatpersonen wie auch von der katholischen Kirchgemeinde gemeinsam mit der Jubla werden Einkaufshilfen für ältere Menschen und Soforthilfe für Senioren angeboten. Die entsprechenden Dokumente (Flyer) können nachstehend "angeklickt" werden.


Gewaltprävention
Die aktuelle Covid-19-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen im Alltagsleben und in der Bewegungsfreiheit können familiäre Situationen verschärfen. Dies kann zu Konflikten und Gewalt im häuslichen Bereich führen. Für professionelle Hilfe, Beratung und Informationen können Sie sich an folgende Beratungsstellen wenden oder Hilfsangebote in Anspruch nehmen:

  • Opferberatungsstelle Kanton Luzern: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Personen, 041 228 74 00, www.opferberatung.lu.ch
  • Frauenhaus Luzern: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Frauen, 041 360 70 00 (24h-Helpline), www.frauenhaus-luzern.ch
  • Haus Hagar: Hilfe für gewaltbetroffene Frauen, 041 375 20 30, www.haushagar.ch
  • Agredis: Beratung für gewaltausübende Personen (Männer und Frauen), 078 744 88 88, www.agredis.ch
  • Zwüschehalt: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Männer, 041 552 08 70, www.zwueschehalt.ch
  • Im Notfall ist die Polizei 117 und die Sanität 144 zu alarmieren


Freiwilligenarbeit
Wer sich für Freiwilligenarbeit zugunsten der Gemeinde und für Organisationen sowie Institutionen im Kanton Luzern melden will hat folgende Möglichkeiten:

  • Freiwilligenarbeit innerhalb der Gemeinde bitte um Mitteilung an freiwillige@udligenswil.ch
  • Freiwilligenarbeit zugunsten Organisationen und Institutionen im Kanton Luzern: Können Sie sich hier anmelden.

Bitte beachten Sie weiterhin die Anweisungen von Bund und Kanton www.bag-coronavirus.ch und www.lu.ch. Gerne verweisen wir Sie auch auf die offizielle Hotline vom BAG 058 463 00 00. Bleiben Sie gesund, damit es andere auch bleiben. Alles Gute! 


Weitere Publikationen zu diesem Thema
Bisherige Publikationen des Gemeinderates zum Coronavirus und bereits getroffene Massnahmen finden Sie unter Aktuelles/Neugikeiten


BAG Kampagnie
 
Dokumente Uedliger_Einkaufshilfe_fur_altere_Menschen.pdf (pdf, 82.5 kB)
Udligen_Plakat_Soforthilfe_fur_Risikogruppen.pdf (pdf, 210.4 kB)
EBG_Aushang_gegen_haeusliche_Gewalt.pdf (pdf, 288.8 kB)


Datum der Neuigkeit 29. März 2020

Druck VersionPDF