Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Revidierung Siedlungsleitbild

Wie im letzten Uedliger bereits erwähnt, wird das Siedlungsleitbild aus dem Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit der Ortsplanungskommission aktualisiert und ergänzt. Dies ist ein zwingend notwendiger Schritt, um die anstehenden Revisionen der Ortsplanung einzuleiten.

Bedeutung Siedlungsleitbild
Das Siedlungsleitbild umschreibt die Gesamtstruktur von Siedlungs- und Landschaftsräumen. Es ist für die Planungstätigkeit der Gemeindebehörden wegleitend, jedoch nicht grundeigentümerverbindlich. Rechtskraft erlangen die Überlegungen des Siedlungsleitbildes erst mit den nachgelagerten Planungsschritten wie der Totalrevision der Ortsplanung. Folglich wird mit dem Siedlungsleitbild nur die künftige Entwicklung der Gemeinde und nicht die der Dorfquartiere skizziert. Die bevorstehende Entwicklung oder Verdichtung der einzelnen Quartiere wird bei der konkreten Revision der Ortsplanung angegangen und diskutiert.

Weshalb die Überarbeitung?
Seit der Verabschiedung des aktuell gültigen Udligenswiler Siedlungsleitbildes 2007 hat sich der gesellschaftliche Blickwinkel bezüglich der Raumplanung deutlich verändert. Stichworte wie „Innenentwicklung“ und „Freiräume“ dominieren die Diskussion. Einzonungen sind nur noch unter sehr restriktiven Bedingungen möglich. Bund und Kantone haben Rahmenbedingungen erlassen, welche von den Gemeinden einzuhalten sind. So ist auch im kantonalen Richtplan 2015 der Umgang mit Wohnzonen und der Wohndichte klar vorgegeben. Weiter wurden seit der letzten Version des Siedlungsleitbildes in Zusammenarbeit mit dem regionalen Entwicklungsträger LuzernPlus sogenannte Siedlungsbegrenzungslinien definiert. Deren Lage und Bedeutung werden in der überarbeiteten Fassung aufgenommen. Auch Themen

wie künftige Wohndichte und Schlüsselgebiete der Siedlungsentwicklung (Ein- und Auszonungen), Zentrumsentwicklung und der Umgang mit Freiräumen werden im Siedlungsleitbild umfassend festgehalten.

Nächster Schritt
Im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung findet am Mittwoch, 8. April 2020 um 19.00 Uhr im Bühlmattsaal eine Orientierungsveranstaltung statt. Weitere Informationen werden vorab sämtlichen Haushalten zugestellt. Der Gemeinderat freut sich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und eine spannende Diskussion.



Datum der Neuigkeit 3. März 2020

Druck VersionPDF