Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rückbau Wohnpavillon Oberdorfstrasse

An der Gemeindeversammlung vom 26. November 2018 wurde der Landabtausch des gemeindeeigenen Grundstücks an der Oberdorfstrasse beschlossen. Auf dem Grundstück steht seit rund 30 Jahren ein Wohnpavillon, welcher seinerzeit vom Kanton Luzern finanziert wurde und heute durch Asylbewerber bewohnt wird. Da dem Kanton Luzern aktuell genügend Plätze für die Unterbringung der Asylbewerber zur Verfügung stehen, hat der Kanton keinen Bedarf mehr am Wohnpavillon. Der Wohnpavillon hat seine geplante Einsatzdauer schon lange überschritten und der Abbau ist seit Längerem geplant. Nun soll der Wohnpavillon per Ende Juni 2019 durch den Kanton Luzern und ohne Kostenfolge für Udligenswil zurückgebaut werden. Die aktuell vier Bewohner werden die Gemeinde Udligenswil voraussichtlich verlassen.

Wie die Zuwanderung von weiteren Asylbewerbern in Zukunft aussehen wird, kann nicht definitiv abgeschätzt werden. Das Staatssekretariat für Migration des Bundes rechnet nicht mit einer Zunahme, jedoch kann sich die Situation jederzeit ändern. Fakt ist, dass der Kanton Luzern in Udligenswil im Moment keine weiteren Plätze anmieten möchte. Somit werden die Plätze, die mit dem Rückbau des Wohnpavillons an der Oberdorfstrasse abgebaut werden vorerst nicht an einem anderen Standort ersetzt. Der Gemeinderat Udligenswil wird die Entwicklung stetig beobachten und ist mit dem Kanton im Gespräch. Falls unerwartet wieder Plätze in Udligenswil angeboten werden müssten, bestehen verschiedene Optionen und auch das Nachbarsgrundstück an der Oberdorfstrasse könnte notfalls mit einem modularen Wohncontainer wieder als Standort genutzt werden.



Datum der Neuigkeit 22. Feb. 2019

Druck VersionPDF