Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baubeginn Werkhof verzögert sich

Mit klarer Mehrheit haben die Udligenswilerinnen und Udligenswiler dem Sonderkredit für den Neubau des Mehrzweckgebäudes zugestimmt. Ein wichtiger Schritt, um die zentralen Infrastrukturen der Sammelstelle, Feuerwehr und Werkhof auch in Zukunft optimal zu gewährleisten.

Seit Ende Februar 2018 stehen die Bauprofile für den Neubau des Werkhofes. Inzwischen wurden die Detailplanung abgeschlossen und die letzten Pläne bereinigt und konnten dem Bauamt eingereicht werden. Die nötige Erschliessung für das Wasser ist definiert. Für den Anschluss des Abwassers könnte eine bestehende Abwasserleitung auf der Parzelle 158 genutzt werden. Diese Leitung ist jedoch in Privatbesitz zweier Grundeigentümer. Der Gemeinderat wäre bereit, eine Entschädigungen in der Höhe der damaligen Erstellungskosten und einer Altersentwertung zu leisten. Dafür ist der Baukredit vorgesehen. Trotz intensiver Gespräche konnte bis heute keine Einigung über die Höhe der Einkaufssumme erzielt werden. Für solche Situationen kann die Gemeinde das Enteignungsverfahren beanspruchen, welches der Gemeinderat inzwischen eingeleitet hat. Eine gütliche Einigung würde der Gemeinderat jedoch noch immer vorziehen.

Das Bauvorhaben wird nächstens öffentlich aufgelegt. Mit der Publikation besteht eine 20-tätige Frist für allfällige Einsprachen. Der Gemeinderat rechnet heute damit, dass Einsprachen zum Baugesuch eingereicht werden. Nach Rechtskraft der Baubewilligung wird der Werkhof ohne weitere Verzögerungen gebaut.



Datum der Neuigkeit 3. Sept. 2018

Druck VersionPDF