Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bebauungsplan Mitte

Der Bebauungsplan Mitte wurde zusammen mit allen Grundeigentümern, externen Fachpersonen sowie Vertretern der Ortsplanungskommission und des Gemeinderats erarbeitet. Anfang September 2017 wurde mittels Flyer auf die Möglichkeit der öffentlichen Mitwirkung der Bevölkerung bis am 10. Oktober 2017 aufmerksam gemacht.

Am Montag, 18. September 2017, 20.00 Uhr fand im Pfarreisaal die öffentliche Orientierungsveranstaltung zum Bebauungsplan Mitte statt. Dabei haben Behördenmitglieder und die sachverständigen Planer über die Vorlage informiert und Fragen beantwortet, wobei vor allem die Baubereiche über die Grundstücke entlang der Unterdorfstrasse näher erläutert wurden.

Der Bebauungsplan Mitte bildet die Grundlage für die spätere bauliche und gestalterische Entwicklung der Grundstücke innerhalb des Bebauungsplan-Perimeters (Bebauungsplan Mitte). Der Bestand der vorhandenen Bauten und des Gewerbebetriebs (Carrosserie Müller, Inhaber Philipp Matthis) bleiben gewährleistet, dies ist in den Bebauungsplanvorschriften ausdrücklich festgehalten. Gemäss § 178 PBG darf der bestehende Betrieb zeitgemäss erneuert und sogar erweitert werden. Folglich entscheidet die Grundeigentümerschaft über den Zeitpunkt, wann die vorhandenen Bauten durch den Neubau gemäss Baubereich ersetzt werden sollen. Die Überbauung wird in Etappen und die Etappen sind im Bebauungsplan nicht vorbestimmt.

Mit dem Bebauungsplan können bei einer Neuüberbauung bedeutend grössere Bauvolumen als bei einer parzellenweisen Einzelüberbauung realisiert werden. Es wäre darum unverständlich und auch unfair, wenn im Rahmen des Bebauungsplans einzelne Grundstücke nicht einbezogen würden.

Datum der Neuigkeit 3. Okt. 2017

Druck VersionPDF