Willkommen auf der Website der Gemeinde Udligenswil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus – Wichtige Informationen

Wichtiger denn je: Anstieg der Infetkionszahlen stoppen.

 

Lassen Sie sich testen, wenn Sie Covid-19-Symptome haben!
Fühlen Sie sich krank? Oder wurden Sie von der SwissCovid-App über einen Kontakt mit einer infizierten Person benachrichtigt? Dann melden Sie sich online für einen kostenlosen Test in einem der drei nachfolgenden Luzerner Corona-Testzentren an:

  • Luzern, Armeeausbildungszentrum AAL
  • Nottwil, Schweizer Paraplegikerzentrum SPZ
  • Entlebuch, Businesspark Aentlebuch

Weitere Infos und Online-Anmeldung unter www.lu.ch/testing.

 

Spezielle Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Bis auf weiteres gelten nachfolgende Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag: 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen
Dienstag und Freitag: Vormittag geschlossen / 14.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: Ganzer Tag geschlossen

Sollte es Ihnen nicht möglich sein die Verwaltung während der vorgenannten Öffnungszeiten zu besuchen, kann telefonisch ein Termin ausserhalb der obigen Öffnungszeiten vereinbart werden.

Der Telefondienst wird weiterhin zu den ordentlichen Öffnungszeiten (Montag bis 17.00 Uhr) sichergestellt. Die Bevölkerung wird aufgerufen, Schalterbesuche bei der Einwohnerkontrolle, im Bereich Steuern und Inkasso, im Bauwesen, beim Sozialdienst nur für Anliegen mit erhöhter Dringlichkeit zu tätigen. Die meisten Ihrer Fragen können telefonisch beantwortet und Dienstleistungen über die elektronischen Kanäle (E-Mail, Onlineschalter etc.) erbracht werden.

 

Erste Lockerungschritte und Nutzung Bühlmattsaal
Der Bundesrat hat am 24. Februar 2021 erste Lockerungsschritte der Massnahmen gegen den Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus beschlossen, die auch den Sport betreffen und ab dem 1. März 2021 bis vorerst 31. März 2021 gelten. Wenn es die epidemiologische Lage erlaubt, soll der nächste Öffnungsschritt am 22. März erfolgen.

Für die Benützung der Turnhallen gelten die Vorgaben des BASPO Bundesamt für Sport.

Vereine, Sportgruppen etc. die den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen möchten und die Vorgaben des BASPO erfüllen, melden sich bei der zuständigen Gemeinderätin Frau B. Henseler bildungsvorsteherin@udligenswil.ch

 

Massnahmen seit 12. Dezember 2020 
Seit anfangs Dezember gilt gemäss Alarmkonzept des Kantons die Phase rot. Die Spitäler in der Zentralschweiz sind immer noch stark ausgelastet und es sind gegenwärtig nur noch wenige Kapazitäten verfügbar. Mit Blick auf die epidemiologische Situation im Kanton Luzern hat der Luzerner Regierungsrat im Kampf gegen Corona noch striktere Massnahmen als der Bundesrat beschlossen. Diese Massnahmen gelten seit Samstag, 12. Dezember 2020 teilweise weiterhin. Für Vereine, Gastronomen und Veranstaltende in Udligenswil bedeutet dies konkret:

  • Masken sind weiterhin  in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen zwingend zu tragen.
  • Restaurants, Bars, Kurturbetriebe (drinnen) und Sportanlagen (drinnen)  bleiben weiterhin geschlossen.
  • Läden, Bibliotheken und Sport- und Freizeitanlagen (draussen) sind unter Bedingungen wieder teilweise offen.
  • Öffentliche Veranstaltungen werden verboten. Ausgenommen sind religiöse Feiern (bis max. 50 Personen), Beerdigungen im Familien- und engen Freundeskreis, Versammlungen von Legislativen und politische Kundgebungen.
  • Private Treffen im Freien: Neu maximal 15 Personen
  • Private Treffen drinnen: Weiterhin maximal 5 Persnen.
  • Homeoffice-Pflicht
  • Sport und Kultur: Sport- und Kulturaktivitäten für Personen unter 20 Jahren (Jahrgang 2001) sind unter Auflagen wieder möglich.

 

Empfehlung des Bundesrates
Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 

Generelle Nutzung öffentliche Infrastruktur
Bund und Kanton haben die Massnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie wieder verstärkt. Deshalb gilt eine generell Maskenpflicht in den Innenräumen öffentlich zugänglicher Einrichtungen. Das Tragen einer Maske ist insbesondere vorgeschrieben im Publikumsbereich von Einkaufsläden, Poststellen und Banken, Verwaltungsgebäuden, Museen, Kirchen, Kinos, Bahnhöfen, Haltestellen etc. Die Maskentragpflicht gilt daher auch für den Eingang und den Garderobenbereich von Sportanlagen. Der Trainingsbereich ist von der Maskenpflicht ausgenommen, sofern der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann. Ob eine Maske im Training notwendig ist, wird in den jeweiligen Schutzkonzepten der Dachverbände definiert. Diese sind weiterhin gültig und müssen mehr denn je umgesetzt werden.

 

Weitere Informationen
Weitere Informationen über die aktuelle Situation – in der Schweiz und international, über Empfehlungen für Reisende und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier:

 

Merkblatt für Selbständigerwerbende / Betriebsausfälle infolge Coronavirus
Das Dokument (finden Sie hier) richtet sich an alle selbständig erwerbenden Personen (Einzelfirmen) in den Gemeinden Adligenswil, Udligenswil und Meierskappel, welche nicht über eine private Betriebsausfallversicherung versichert sind und aufgrund des Coronavirus von einem existenziell bedrohlichen Betriebsausfall betroffen sind.

 

Hilfe und Unterstützung
Die Gemeinde und diverse privat organisierte Solidaritätsaktionen helfen in dieser Krisensituation schnell und unbürokratisch. Eine nicht abschliessende Übersicht von Hilfsangeboten, die man beanspruchen oder wo man selbst mithelfen kann, finden Sie hier:

  • Wenn Uedligerinnen oder Uedliger ihre täglichen Bedürfnisse nicht mehr selbst organisieren können, kann die Sozialvorsteherin Angela Müller-Küng unter sozialvorsteherin@udligenswil.ch oder 041 375 61 36 erreicht werden.
  • Bei finanziellen Notlagen wenden Sie sich bitte direkt an den Sozialdienst 041 375 77 44. Für selbständig Erwerbende ist vermutlich das "Merkblatt für Selbständigerwerbende / Betriebsausfälle" von Interesse und finden Sie hier.
  • Die pro Senectute Kanton Luzern hat ihre Kapazitäten ausgebaut und ist als Anlaufstelle für Unterstützungsangebote sowie Unterstützungsanfragen gedacht. Die Dienstleistungen der Pro Senectute Kanton Luzern finden Sie hier.
  • Von Privatpersonen wie auch von der katholischen Kirchgemeinde gemeinsam mit der Jubla werden Einkaufshilfen für ältere Menschen und Soforthilfe für Senioren angeboten. Die entsprechenden Dokumente (Flyer) können nachstehend "angeklickt" werden.


Gewaltprävention
Die aktuelle Covid-19-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen im Alltagsleben und in der Bewegungsfreiheit können familiäre Situationen verschärfen. Dies kann zu Konflikten und Gewalt im häuslichen Bereich führen. Für professionelle Hilfe, Beratung und Informationen können Sie sich an folgende Beratungsstellen wenden oder Hilfsangebote in Anspruch nehmen:

  • Opferberatungsstelle Kanton Luzern: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Personen, 041 228 74 00, www.opferberatung.lu.ch
  • Frauenhaus Luzern: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Frauen, 041 360 70 00 (24h-Helpline), www.frauenhaus-luzern.ch
  • Haus Hagar: Hilfe für gewaltbetroffene Frauen, 041 375 20 30, www.haushagar.ch
  • Agredis: Beratung für gewaltausübende Personen (Männer und Frauen), 078 744 88 88, www.agredis.ch
  • Zwüschehalt: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Männer, 041 552 08 70, www.zwueschehalt.ch
  • Im Notfall ist die Polizei 117 und die Sanität 144 zu alarmieren


Freiwilligenarbeit
Wer sich für Freiwilligenarbeit zugunsten der Gemeinde und für Organisationen sowie Institutionen im Kanton Luzern melden will hat folgende Möglichkeiten:

Bitte beachten Sie weiterhin die Anweisungen von Bund und Kanton www.bag-coronavirus.ch und www.lu.ch. Gerne verweisen wir Sie auch auf die offizielle Hotline vom BAG 058 463 00 00. Bleiben Sie gesund, damit es andere auch bleiben. Alles Gute! 


Weitere Publikationen zu diesem Thema
Bisherige Publikationen des Gemeinderates zum Coronavirus und bereits getroffene Massnahmen finden Sie unter Aktuelles/Neugikeiten


BAG Kampagnie
 
Dokumente Uedliger_Einkaufshilfe_fur_altere_Menschen.pdf (pdf, 82.5 kB)
Udligen_Plakat_Soforthilfe_fur_Risikogruppen_und_Senioren_November_2020.pdf (pdf, 315.3 kB)
EBG_Aushang_gegen_haeusliche_Gewalt.pdf (pdf, 288.8 kB)
Elternbrief_Corona_Feb_2021.pdf (pdf, 200.5 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Feb. 2020

Druck VersionPDF